29. September

„Jedes neue Leben ist die Manifestation seiner Voraussetzungen. Kinder der Liebe, Kinder des Zufalls, Kinder einer durchzechten Nacht, Kinder gesellschaftlicher Erwartungen, Kinder der Verzweiflung. Ich konnte den Prolog nicht selber schreiben, mir die Bedingungen nicht aussuchen“

Erschienen in Merkur. Zeitschrift für europäisches Denken 72. Jahrgang, Oktober 2018

0 Kommentare zu “29. September

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.